Novasol

Rufen Sie uns an: 040 - 23 88 59 82
Mo - Fr 9:00 - 18:30
Sa 9:00 - 15:00

Impressionen von der Insel Als, Dänemark

Ganz in der Nähe der deutsch-dänischen Grenze liegt die Insel Als, begrenzt vom Als Sund und dem Als Fjord in der Flensburger Förde. Sie ist die achtgrößte Insel Dänemarks und gehört zur Gemeinde Sønderborg. Hier geht es ländlich zu: man lebt von der Landwirtschaft und der Fischerei. Der richtige Ort für einen Aufenthalt in einem NOVASOL Ferienhaus in Dänemark, der Erholung verspricht. Diese Insel wartet mit schönen Badestränden auf, hier seien nur Kenaes, Drejet und der Kaerneland Strand erwähnt. Die Insel Als liegt mitten im beliebten Segelrevier der dänischen Südsee.
Die Stadt Sønderburg ist die größte Stadt der Insel. Hier befindet sich das Schloss, dessen Wurzeln als Festung auf das Jahr 1200 zurückgehen. Mitte des 16. Jh. Wurde diese in ein vierflügeliges Renaissanceschloss umgebaut, das heute das Museum der Stadt beherbergt. Ganz in der Nähe wartet der kleine Ort Augustenborg mit einem Rokokoschloss mit Stuckarbeiten von Michelangelo Taddei auf.  Der hier befindliche Taufstein ist ein Geschenk des russischen Zaren Alexander I. Bekannt sind auch die kleinen Häuser von Augustenborg. Sie wurden ursprünglich für die hohen Angestellten am Hofe gebaut und glänzen mit ihren alten Türen.
Die alte Kirche in Kegnaes wurde 1615 erbaut und ist die kleinste Kirche der Insel.
Ein zweites Schloss befindet sich mit gleichem Namen in Nordborg, direkt an einem Naturgebiet am Binnensee „Norburger See“ gelegen. Ganz in der Nähe wird in der Lindenwerft eine Rekonstruktion des Hjortspringboots gezeigt, das ursprünglich aus dem Jahre 350 v. Chr. stammt und in der Nähe von Guderup im Hjortspringmoor gefunden wurde.
Birdwatcher kommen im Naturreservat Trillen in der Nähe Høruphav auf ihre Kosten. Vom Aussichtsturm aus, den Strand entlang können Sie das Vogelleben beobachten.
Sie erreichen die Insel über die beiden Brücken Alssundbroen und die Kong-Christian-Brücke. Es gibt Fähren von Ballebro und Hardeshøj zum dänischen Festland. Zu den Nachbarinseln Fyn und Aero gibt es mehrere Überfahrten täglich.