Novasol

Rufen Sie uns an: 040 - 23 88 59 82
Mo - Fr 9:00 - 18:30
Sa 9:00 - 15:00

Urlaub auf der Insel Poel im Ferienpark

An einem der schönsten Orte der Ostsee bieten wir Ihnen diese Ferienwohnungen an. In Gollwitz auf Poel, der ‘südlichsten Insel Skandinaviens’, finden Sie diesen teilweise mit Blick auf die Ostsee, nur ca. 200 m vom Strand entfernt gelegenen und ideal für Familien mit Kindern geeigneten Ort, der wegen seiner versteckten Lage und der sehr guten Wasserqualität als Geheimtipp der Insel gilt. Durch vorgelagerte Sandbänke ist der Strand hier besonders kinderfreundlich. Wunderbare Spaziergänge, Inselerkundungen mit dem Rad oder Tagesausflüge nach Wismar, Rostock oder Schwerin sind nur ein paar Anregungen für die Freizeitgestaltung. Bringen Sie gern auch Ihren Vierbeiner mit, denn die Wohnungen gehören alle zur Kategorie ‘haustierfreundlich’ - und ganz in der Nähe gibt es einen Hundestrand. Gegenüber dem Strand befindet sich eine Insel als Vogelschutzgebiet; ein attraktiver Treff für Ornithologen.

Die Wohnungen gehören zu einer Ferienanlage und sind praktisch mit Sat-TV, Küchenzeile und Elektro-Kamin ausgestattet. Fast jede Wohnung hat eine Terrasse oder einen Balkon. Die für den Wohnraum ausgewiesene Schlafmöglichkeit besteht aus einer Ausziehcouch. Die Wohnungen DMK282/ DMK284 haben einen Balkon, DMK285/ DMK286 führen auf eine Terrasse. DMK284 hat eine steile Treppe.

Eine Saunalandschaft mit Ruhezone direkt im Haus lädt am Dienstag, Donnerstag und Samstag zu entspannten Stunden ein (gegen Gebühr). Weitere Angebote, die teilweise gegen Gebühr an der Rezeption gebucht werden können: Brötchenservice in der Saison, Fahrradverleih (auch Elektro-Fahrräder/-Caddies), Tisch-/Bettwäscheverleih, Kinderstühle/Kinderbetten, nach Absprache auch Transfers. Parkplatz kostenfrei auf dem Grundstück.
Die mecklenburgische Ostsee-Küste ist geprägt durch den Wechsel von meist breiten, feinsandigen Stränden und Hochufern bis Steilküsten. Sie erstreckt sich zwischen Trave und Recknitz, östlich davon beginnt Vorpommern mit den Inseln Großer Werder und Bock sowie der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Hanseland übrigens, denn hier liegen die Hansestädte Wismar und Rostock.
Im Westen befindet sich die Wismarbucht mit dem Salzhaff und der Insel Poel, sowie den beiden Ostseebädern Boltenhagen und Rerik. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts zählen sie zu den größten und ältesten Ostseebädern. Rerik ist als Siedlungsland bereits in den Urkunden Karl des Großen erwähnt. An Vorpommerns Ostseeküste liegen die alten Hansestädte Stralsund und Greifswald sowie die Inseln Usedom und Rügen. Die fast achthundertjährige Hansestadt Stralsund gilt als städtebauliches Kleinod. Das Rathaus mit seinem prächtigen Schaugiebel gehört zu den schönsten Profanbauten Norddeutschlands. Viele alte Bürgerhäuser stammen aus dem 15. und 16. Jahrhundert.

Die alte Hansestadt Greifswald präsentiert sich, wie Stralsund, mit gotischen Backsteinkirchen. Ein Stück östlich der Stadt liegen die Ruinen des Zisterzienserklosters Eldena und das Fischerdorf Wieck. Der Stadt Wolgast ist die Insel Usedom mit ihren überwiegend flachen Badestränden vorgelagert. Auf dem Festland, südwestlich der Insel Usedom, am Südufer der Peene liegt Anklam. Wahrzeichen der Stadt ist das 32 Meter hohe spätgotische Steintor.
Entlang des Peenestromes gelangt man zum östlichsten Seehafen Deutschlands - nach Ueckermünde. Das Stettiner Haff lädt zum Segeln und Angeln ein. Der Haffaal zählt zu den Spezialitäten der pommerschen Küche. Entlang der gesamten Ostseeküste ist jede Möglichkeit für Wassersport von Kitesurfen bis Wracktauchen gegeben. Auch Muschelsammler, Bernsteinsucher und die Freunde der Seesterne kommen zu ihrem Recht. Schiffsausflüge, Wandern, Reiten, Golf und Radeln sind genauso gegeben wie historische Sehenswürdigkeiten und Kunst.

Buchen Sie noch heute Ihren nächsten Urlaub auf der Insel Poel und erholen Sie sich an der frischen Ostseeluft.